//
du liest...
my world, rock´n roll

The Pops im Westfalenstadion

Hej was is da los. Grossartiger Abschluss zum Veranstaltungsmonat Kino im Stadion war das Konzert der Popolskis im Westfalenstadion. Chipko… Geht der Post ab durch der Decke. Da waren wir chackedicht.

pops

Bereits das 2. Mal, dass ich die Erfinder der Popmusik live gesehen habe und es lohnt sich immer wieder. Sensationelle Auftritte von Cousin Andrzejs mit seinem Hit Porn to be Alive (Cipko, Cipko, was geht der ab) und dem jungsten Bruder der Band Janusz (die trubste Tasse der Familie) mit seiner Version von Cherie Cherie Lady. Ich luge nicht, wenn ich sage, das war nicht das letzte Mal für mich. Nastruvko!

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: